204 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel /

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 2 von 9 Bookmarks: tagged with "web2.0"

  1. Es ist ein Gemeinplatz, dass die USA im Gegensatz zu Deutschland eine ganz tolle, funktionierende politische Blogosphäre haben, an der auch die Politiker selber aktiv partizipieren. Doch was ist mit deutschen Politikern, den Parteien und dem Web 2.0? Hat
    http://blog.politik.de/allgemein/bloggende-politiker-blogschau-10i/710
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (15.11.2009)
  2. Ruby Cloud Platform as a Service
    http://heroku.com
  3. oEmbed is a format for allowing an embedded representation of a URL on third party sites. The simple API allows a website to display embedded content (such as photos or videos) when a user posts a link to that resource, without having to parse the resourc
    http://www.oembed.com
    Schlagwörter: , , , , , , , , , , von kaffeeringe (14.11.2009)
  4. -
    http://www.scribd.com/doc/12544534/DN...apuzenpullis-auf-Anzugtraeger-treffen
  5. This javascript class allows you to add window in a HTML page. This class is based on Prototype. The code is inspired by the powerful script.aculo.us library. You can even use all script.aculo.us effects to show and hide windows if you include effects.js
    http://prototype-window.xilinus.com
  6. As part of the interface for a web application, I wrote the following code to implement a modal dialogue box in JavaScript (similar to the Lightbox effect).
    http://mattroper.co.uk/2008/05/27/jav...lay-using-prototype-and-scriptaculous
  7. Google music search does more than just return a few track listings; it offers up audio streaming, one-click purchase options from iLike and Lala, and now even exclusive content from artists.

    Google music search has broad implications for the music space
    http://mashable.com/2009/11/07/google-music-implications
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (07.11.2009)
  8. At the recent Ecomm conference delegates were provided with Google Wave accounts. What resulted was a fantastic showcase of collaboration and crowd-sourcing. Sprinkeled with a good dose of integrated offline and online real-time social media.
    http://blog.freshnetworks.com/2009/11/google-wave-vs-twitter-at-conferences
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (07.11.2009)
  9. Die USA nutzen die Web 2.0 und Open Source Welle konsequent. Beispiele dafür sind der Obama Wahlkampf, die Open Government Initiative oder der Wechsel zu Drupal im Weißen Haus. Schaut man sich das Gesamtbild all dieser Entwicklungen an, so bekommt man den
    http://t3n.de/news/usa-hacker-revolut...le-mozilla-beim-great-american-259281
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (05.11.2009)
  10. Wie die Netzwerkkultur die Gesellschaft verändert
    http://www.scribd.com/doc/22129551/Lpr-Forum-Medienzukunft
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (05.11.2009)
  11. Mit Twitter und anderen Social Networks zieht durch Quantität eine neue Qualität in die öffentliche Debatte ein. Das wirft ein interessantes Paradox auf: Ist diese massenhafte freie Rede eine Gefahr für die Redefreiheit? Führt die Möglichkeit massenhafter
    http://fxneumann.de/2009/10/31/tyrannei-der-masse-2-0
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (02.11.2009)
  12. Google Wave is a new web-based collaboration tool that's notoriously difficult to understand. This guide will help. Here you'll learn how to use Google Wave to get things done with your group. Because Wave is such a new product that's evolving quickly, th
    http://completewaveguide.com
    Schlagwörter: , , , , , , , , , von kaffeeringe (02.11.2009)
  13. Wenn du mit Leuten reden würdest, wie die Werbung mit Leuten redet, würden sie dir eine reinhauen.
    http://www.handelsblatt.com/unternehm...eb-tante-emma-zurueckbringt;2474280;0
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (29.10.2009)
  14. Die Beteiligungsmetapher und das Problem ihres Erfolges, das Web 2.0 und sein ekklatanter Mangel an Bewertung und Bedeutung , warum das Web 2.0 seinen Zenit längst überschritten hat und nur triviale Ergebnisse produziert: sein Plädoyer für das semantische
    http://www.youtube.com/watch?v=EKHoQociwRQ
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (26.10.2009)
  15. Wer schweigt, zählt nicht: Soziale Netzwerke wie Facebook erzeugen einen neuen Menschentypus.
    http://www.zeit.de/2009/44/Gesellschaft-Soziale-Netzwerke
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (26.10.2009)
  16. Web 2.0 unterminiert Macht und Herrschaft durch unkontrollierte Aufschaukelungsbewegungen. Das Internet hat zunächst eine Zugriffseuphorie ausgelöst. Web 2.0 brachte einen Beteiligungsboom. Der folgende Empfehlungsboom hat die daraus resultierende Bedeutu
    http://www.youtube.com/watch?v=9A-39XxfkG8&feature=player_embedded
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (25.10.2009)
  17. Wie baut man Mitmachbarrieren im Web 2.0 ab? 9 Regeln zur besseren Gesprächsführung. - Vortrag.
    http://www.vorsprungdurchwebstandards...ss-es-ist-der-anfang-eines-gespraechs
  18. Eigentlich sind Web-Communities für Nutzer viel interessanter als für Institutionen: Netzwerke wie Flickr, Twitter oder Facebook sind - wie man in Amerika sagt - for the people, by the people.


    In der zweiten Folge über den Web-Wahlkampf widmet sich der
    http://www.elektrischer-reporter.de/elr/video/166
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (11.10.2009)
  19. Social media has become an integral part of modern society.

    There are general social networks with user bases larger than the population of most countries.

    There are niche sites for virtually every special interest out there.

    There are sites to share p
    http://www.webdesignerdepot.com/2009/...history-and-evolution-of-social-media
  20. Das Internet wird für den Wahlkampf immer wichtiger. Die Spitzenkandidaten im Norden tun sich damit noch schwer. Die LN surften durch die Parteienseiten.
    http://www.ln-online.de/artikel/26539...mpfde:_Im_Netz_liegt_Stegner_vorn.htm
    Schlagwörter: von kaffeeringe (09.09.2009)
  21. Die Blogosphäre ist der Albtraum der Kontrolleure und Kulturkritiker; ein globaler Selbstverständigungsprozess
    http://www.welt.de/wams_print/article4147246/Alles-sagen-allen-Leuten.html
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (19.07.2009)
  22. A 19-year old announced that he would be releasing an iPhone app in a month and many people around the world took pause and noticed. How did this all happen?

    On Aggregation: "Ariana Huffington told those companies at a Congressional hearing on saving new
    http://www.readwriteweb.com/archives/...ine_how_one_19-year_old_is_shakin.php
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (15.07.2009)
  23. Sysomos, ein kanadischer Anbieter für Social Media-Analyse, hat einen umfassenden Bericht zur Twitter-Nutzung veröffentlicht (Insidetwitter) veröffentlicht. In diesem Bericht tauchen sehr interessante Beobachtungen und Statistiken auf. Die bemerkenswertes
    http://www.handelskraft.de/2009-07-14...-10-nuetzliche-statistiken-zu-twitter
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (15.07.2009)
  24. Accenture has released a new report, Web 2.0 and the Next Generation of Public Service (PDF), which highlights four key things that citizens around the world want from government 2.0.
    http://www.governingpeople.com/Home/15873
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (09.07.2009)
  25. Notes and ideas on mass customization, personalization, customer integration, and open innovation -- strategies of value co-creation between suppliers and customers. This blog continues a long running newsletter, published and edited by Frank Piller
    http://mass-customization.blogs.com
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (01.07.2009)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 2 von 9 Bookmarks: tagged with "web2.0"

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle