12 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel /

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: tagged with "sz"

  1. Das Netz gilt als Befreiungstechnologie, stellt aber auch unser Rechtssystem in Frage. Die dort lautesten Stimmen gehören oft nur einer überschätzten Minderheit, die vermeintliche Schwarmintelligenz erweist sich häufig als Schwarmdummheit. Politologen suchen nach Antworten auf die Frage: Wie verhält sich das Internet zur Demokratie?
    http://www.sueddeutsche.de/digital/de...schwarm-kann-sehr-dumm-sein-1.1526705
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (19.11.2012)
  2. Eine CIA-Drohne hat ein Haus getroffen und acht Menschen getötet. Der Angriff soll um sieben Uhr morgens erfolgt sein, das Haus wurde zerstört. "Wer möchte schon so eine Nachricht auf sein iPhone bekommen?", haben sich Apples App-Store-Mitarbeiter offenbar gedacht und der App "Drones+" keine Freigabe erteilt.
    http://www.sueddeutsche.de/digital/an...tenes-verhaeltnis-zum-krieg-1.1456177
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (02.09.2012)
  3. Alle, wirklich alle können mitmachen. Deshalb gelten Konzepte wie "Liquid Democracy" der Piraten als Wunderwaffe gegen Politikverdrossenheit. Doch ein Großteil der Bürger hat daran schlicht kein Interesse - und bleibt offline. Experten warnen vor der Macht einer digitalen Elite.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/bu...et-wirkungslose-wunderwaffe-1.1358838
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (09.08.2012)
  4. Mustergültige oder übertriebene Vaterlandsliebe? Patriot oder Nationalist - für Psychologen kein Unterschied, sie gehen Hand in Hand.
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/lie...die-maer-vom-guten-patrioten-1.912131
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (14.06.2012)
  5. Wie gehen Nutzer im Zeitalter der Aufmerksamkeitsökonomie mit Informationsüberfluss und der schmeichelnden Geselligkeit in sozialen Medien um? Lange Zeit bestimmten kulturpessimistische Sichtweisen die Debatte - doch die Diskussion wird pragmatischer.
    http://www.sueddeutsche.de/digital/fo...tion-digitaler-wake-up-call-1.1313387
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (20.03.2012)
  6. Viel Lärm um nichts oder ein Beitrag zur politischen Meinungsbildung? Ob bei Jauch, Plasberg oder Maischberger: Jeden Abend wird im Fernsehen über Politik und Gesellschaft getalkt. Zur 500. Sendung von "Maybrit Illner" erklärt der Politikwissenschaftler Christoph Bieber, warum immer nur die Gleichen auf den Stühlen sitzen und Talkshows kein Ersatzparlament sind.
    http://www.sueddeutsche.de/medien/-se...aegt-sich-nicht-mit-politik-1.1190434
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (27.02.2012)
  7. Das Kommentarfeld unter Artikeln: ein Trollhaus. Leo Lagercrantz war Chefredakteur einer meinungsstarken schwedischen Online-Zeitung. In seinem Gastbeitrag erklärt er, warum der geballte Hass und die Dummheit in den Nutzerkommentaren unter den Artikeln ihn erst zur Verzweiflung, dann zur Aufgabe seines Jobs gebracht haben. Jetzt plädiert er für moderierte Meinungsfreiheit.
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/mei...-elend-der-nutzerkommentare-1.1147168
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (23.09.2011)
  8. Viele Firmen finanzieren die Infrastruktur des Internets. Daher ist es nur berechtigt, dass sie Geld verdienen wollen. Doch diese rein ökonomische Sichtweise auf das Netz vergisst das "elektronische Menschenrecht".
    http://www.sueddeutsche.de/leben/netz...uergerrechte-der-heavy-user-1.1103178
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (30.05.2011)
  9. Wer hat mit wem wie lange telefoniert? Wer an wen eine E-Mail verschickt? Wer wann und wie oft welche Internetseiten aufgerufen? Die Vorratsdatenspeicherung ist das Horten von Daten in riesigem Umfang. Die EU will Deutschland jetzt zur Umsetzung einer Richtlinie zwingen. Drei Gründe, wieso beim Thema Vorratsdatenspeicherung nicht weggehört werden darf.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/vo...g-schwarz-gelber-osterkrimi-1.1086423
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (18.04.2011)
  10. An Gründen für eine europäische Gemeinschaft fehlt es nicht, doch die politischen Eliten setzen unverfroren die Entmündigung der Bürger fort. Auch die deutsche Politik folgt schamlos dem opportunistischen Drehbuch der Machtpragmatik. Merkels Atommoratorium ist das auffälligste Beispiel. Im Fall Guttenberg hat sie sogar das rechtsstaatliche Amtsverständnis kassiert.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/2....ie-geleiteter-opportunismus-1.1082536
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (07.04.2011)
  11. Im Internet ist zu sehen, warum die niederländische Jugend sich radikalisiert und inzwischen bevorzugt Wilders wählt. Beobachter warnen vor einer tiefen Spaltung der heranwachsenden Generation.
    http://www.sueddeutsche.de/digital/wa...nd-und-der-zorn-aus-dem-netz-1.957168
    Schlagwörter: , , , , , , von kaffeeringe (11.06.2010)
  12. Autor und Moderator Roger Willemsen über die Gefahr der Klatschreporter und blöde Fernsehredakteure: "Es besteht ein ganz grundsätzlicher Vertrauensverlust in das, was Medien sagen."
    http://www.sueddeutsche.de/medien/19/498314/text
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (02.02.2010)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: tagged with "sz"

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle