4 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel /

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: tagged with "journalismus+datenjournalismus"

  1. “Sharing is caring“, lautet einer der Kernsätze des freien Internets. Wer Informationen und Inhalte teilt, heißt das, der vermehrt das Wissen aller. Lange waren Links das einzige Instrument, um an den Inhalt einer Website zu gelangen. Inzwischen gibt es jedoch eines, das viel mächtiger ist, die API.
    http://blog.zeit.de/open-data/2012/03/13/api-werkzeug-journalismus
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (24.03.2012)
  2. Wie funktioniert interaktiver Datenjournalismus, wem nutzt er? In New York wird es ausprobiert. Unis, Studenten und Medien bilden ein lebendiges Netzwerk.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2012-03/journalismus-labore/komplettansicht
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (24.03.2012)
  3. Was muss man lesen, wenn man sich in den Themenkreis Datenjournalismus einlesen will? Hier findet ihr eine Liste mit intelligentem Lesestoff (bzw. das, was ich dafür halte), die natürlich nicht vollständig ist – wenn ihr einen guten Text habt, der unbedingt auf diese Liste rauf soll, bitte ich um eine kurze Anmerkung unten in den Kommentaren oder auf Twitter. Wer sich schon ein bisschen mit dem Thema auskennt, wird nicht viel Neues finden – Newcomern sollte sie aber einen guten Einstieg ermöglichen. Viel Spaß damit!
    http://www.floriangossy.com/2012/03/datenjournalismus-leseliste
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (24.03.2012)
  4. Journalisten könnten durch die stärkere Nutzung von Zahlen viel gewinnen – und dennoch tun sie es nicht. Warum? Ein Interview.
    http://www.datenjournalist.de/aron-pi...ofer-medien-sind-nicht-datengetrieben
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (24.03.2012)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: tagged with "journalismus+datenjournalismus"

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle