Suche Ergebnisse

10 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel /

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1

  1. Offenbar sind vor allem jene empfänglich für Verschwörungstheorien, die ihre eigene Urteilsfähigkeit überschätzen. Die meinen, sie könnten eigenständig jede Frage beantworten und alle Zusammenhänge erschliessen.
    https://www.dasmagazin.ch/2017/03/10/meine-verirrten-freunde
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (21.03.2017)
  2. Die rechte Hetze in sozialen Medien wendet sich von Flüchtlingen ab. Das System wird zur Zielscheibe. Das lockt auch junge Linke zu KenFM.
    https://www.taz.de/Monitoring-Bericht-zu-Hate-Speech/!5318043
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (01.07.2016)
  3. Eine gängige Theorie über Verschwörungstheorien lautet, dass manche Menschen ihnen deshalb verfielen, weil sie zu wenig richtige oder relevante Informationen hätten. Man müsse sie nur beharrlich aufklären, sachlich mit ihnen argumentieren, ihnen Zugang zu den Quellen des Wissens verschaffen, dann könne man sie auch bekehren. Dieses rationalistische Modell unterstellt: Wer absurden Ideen anhängt, ist gewissermaßen das Opfer eines Mangels (an Informationen) oder einer bestimmten Lebenssituation (die ihn „besorgt“, ängstlich oder wütend macht und ihm deshalb den Blick trübt).
    http://blog.psychologie-heute.de/kann-denn-dummheit-suende-sein
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (25.11.2015)
  4. Die Masse an widerlichen Hasskommentaren lässt sich ebenso erklären wie der Zuspruch für prinzipiell verschwörungstheoretisches Denken. Es gibt nicht nur eine Ursache. Aber jener Algorithmus, der die individuell zugeschnittene Anpassung von Suchergebnissen erlaubt, führt zur Desintegration. Das Netz befördert eine Individualisierung, bei der sich der Netzaktivist in geschlossenen Gesinnungsgemeinschaften bewegen kann. Facebook fordert Counter Speech, also Widerrede gegen Hasskommentare, wohl wissend, dass das Geschäftsmodell auf dem Gegenteil beruht.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/ga...tar-krieger-an-der-tastatur-1.2725726
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (15.11.2015)
  5. 9/11 conspiracy theories attribute the planning and execution of the September 11 attacks to parties other than, or in addition to, al-Qaeda or claim there was advanced knowledge of the attacks among high-level government officials. Government investigations and independent scientific reviews have found no evidence for the theories. Proponents of these conspiracy theories claim there are inconsistencies in the official conclusions, or evidence which was overlooked.
    https://www.youtube.com/watch?v=LYkdAivZwEk
    Schlagwörter: von kaffeeringe (23.04.2015)
  6. Ein Raunen geht durch das Internet, ein Gerücht, welches sich schon seit Jahren herumspricht, in einem Bericht gipfelt namens „Staatsvortäuschung Bundesrepublik Deutschland – Die BRD-Lüge!“, auf Facebook kräftig geteilt wird und nun als saurer Regen auf uns niederdröppelt.
    http://www.mimikama.at/allgemein/staa...e-demontage-einer-verschwrungstheorie
    Schlagwörter: von kaffeeringe (03.11.2014)
  7. Ich sehe mich aus aktuellem Anlass gezwungen, anzumerken, dass man diese Grafik mit einem großen Augenzwinkern betrachten soll. Sie hat einen wahren Kern – ist aber natürlich nicht eine wissenschaftliche Betrachtung des Themenkomplexes Verschwörungstheorien. Falls das jemand gedacht haben soll, entschuldige ich mich für diese Irreführung.
    http://indub.io/blog/2014/08/22/entstehung-verschwoerungstheorie-grafik
    Schlagwörter: von kaffeeringe (28.08.2014)
  8. Während die Deutschen Fußball gucken, beschließt der Bundestag in Windeseile unbeliebte Gesetze. Wahrheit oder Verschwörungstheorie?
    http://www.taz.de/Der-politische-WM-Check/!140974
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (24.06.2014)
  9. Ich hab keine Lust mehr. Ich hab keine Lust mehr auf eine Kommentarkultur, wo sich die Hälfte aller Kommentatoren nicht im Ton beherrschen können und ständig einfach irgendwas oder irgend wen bashen – in der Regel mit Beleidigungen und/oder Unterstellungen, die gerne auch mal falsche Tatsachenbehauptungen sind. Ich hab keine Lust mehr auf die vielen Verschwörungstheorien und einfachen Weltbildern, wer jetzt wieso Schuld an irgendwas ist. Die EU, der Staat, die Illuminaten, der Kapitalismus, die USA, XYZ. Die Welt ist in der Regel etwas komplexer.
    https://netzpolitik.org/2012/einfach-mal-die-kommentare-schliesen
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (18.04.2013)
  10. Als Reaktion auf die Vorfälle im Zuge der Hacker-Hysterie gründeten John Perry Barlow und Mitch Kapor, der Erfinder des Software-Klassikers extern » Lotus 1-2-3 (bei dem im Zuge der Operation Sundevil ebenfalls die Polizei erschienen war) im Juli 1990 die
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/9/9515/1.html
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (04.07.2009)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle