Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

63 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 3 Bookmarks: Tags: usa

  1. His threats against North Korea expose the many dangers of the White House's post-9/11 powers. Here's what Congress must do.
    https://newrepublic.com/article/14429...impeach-trump-end-imperial-presidency
    Schlagwörter: von kaffeeringe (15.08.2017)
  2. Vor drei Jahren begann ich die Entwicklungen in dieser Manosphere zu verfolgen: Damit ist ist ein Universum aus Blogs und Foren gemeint, die sich auf Themen wie Männlichkeit und sexuelle Leistungsfähigkeit spezialisiert haben. Als ich über diesen Teil des Internets stolperte, war ich gerade Studentin der Mathematik und stieß drauf, weil die niederländische Feministin Flavia Dzodan einen entsprechenden Link auf Twitter geteilt hatte.
    http://kleinerdrei.org/2016/12/ueber-...adikalisierung-weisser-junger-maenner
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (13.12.2016)
  3. There is a lot being written and spoken about Trump by intelligent and articulate commentators whose insights I respect. But as a longtime researcher in cognitive science and linguistics, I bring a perspective from these sciences to an understanding of the Trump phenomenon. This perspective is hardly unknown. More than half a million people have read my books, and Google Scholar reports that scholars writing in scholarly journals have cited my works well over 100,000 times.
    https://georgelakoff.com/2016/07/23/understanding-trump-2
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (04.12.2016)
  4. An Trumps Wahlerfolg seien vor allem linksliberale Intellektuelle schuld, ist nun vielfach zu lesen. Eine Widerrede
    https://www.freitag.de/autoren/katja-...=facebook.com&utm_campaign=buffer
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (21.11.2016)
  5. Dutzende Internetseiten, die grotesk übertriebene oder direkt erlogene Meldungen zum US-Wahlkampf verbreiten, werden offenbar von jungen Menschen aus Mazedonien betrieben. Die setzen auf die virale Verbreitung und die damit verbundenen Werbeeinnahmen.
    https://m.heise.de/newsticker/meldung...geblich-Trump-Propaganda-3457716.html
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (13.11.2016)
  6. Could automated online propaganda sway the election?
    http://www.politico.com/story/2016/09/donald-trump-twitter-army-228923
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (30.09.2016)
  7. Menschen mit mehreren Jobs, die im Auto schlafen und von Almosen leben: So düster kann das Silicon Valley sein, das reiche, strahlende Zukunftslabor der Welt.
    http://www.zeit.de/2016/38/silicon-valley-kalifornien-usa-armut
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (25.09.2016)
  8. Free service DoNotPay helps appeal over $4m in parking fines in just 21 months, but is just the tip of the legal AI iceberg for its 19-year-old creator
    https://www.theguardian.com/technolog...otpay-parking-tickets-london-new-york
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (29.06.2016)
  9. At the end of every week, Zuckerberg holds an internal question-and-answer session for employees. Usually before these sessions, the company circulates a poll internally asking what concerns he should address. On March 4, as one of these polls circulated among workers, many employees voted to ask him: “What responsibility does Facebook have to help prevent President Trump in 2017?”

    This survey’s existence was first reported by Gizmodo. Facebook hasn’t yet commented on whether Mark addressed this question or what he said.
    http://www.theatlantic.com/technology...the-2016-election-donald-trump/478764
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (19.04.2016)
  10. Die neue Rechte gewinnt Wahlen: von der AfD bis Trump. Sie verkauft nicht neue politische Ideen, sondern eine komplett neue Wirklichkeit.
    http://mobile2.tagesanzeiger.ch/articles/56ec78e4ab5c376dfd000001
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (19.03.2016)
  11. In the course of nearly two decades of closely following (and writing about) Silicon Valley, I have seen products and markets go through three distinct phases. The first is when there is a new idea, product, service, or technology dreamed up by a clever person or group of people. For a brief while, that idea becomes popular, which leads to the emergence of dozens of imitators, funded in part by the venture community. Most of these companies die. When the dust settles, there are one or two or three players left standing. Rarely do you end up with true competition.
    http://www.newyorker.com/tech/element...ow-its-almost-always-winner-takes-all
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (01.01.2016)
  12. In June 2013, when a cascade of leaked top-secret documents showed the world that Barack Obama had entrenched the post-9/11 surveillance state bequeathed to him by George W. Bush, many observers were surprised. But several of Obama’s advisers thought back to an afternoon some 4½ years earlier, shortly after their administration took office. An important meeting with Obama was scheduled to begin in the Situation Room at half past noon on Friday, February 6, 2009. Officials who had been asked to participate gathered around the conference table waiting to brief the new president. He was late.
    http://www.politico.com/magazine/stor...1/barack-obama-lawyer-in-chief-213342
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (11.11.2015)
  13. Massenüberwachung, Datenspionage, NSA-Skandal: US-amerikanische Whistleblower diskutieren mit Mitgliedern im NSA-Untersuchungsausschuss.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitg...en/2015-06/digital-surveillance-state
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (07.06.2015)
  14. We're Bullish On Technology's Distant Future, Less So Its Present
    http://readwrite.com/2014/04/18/techn...ture-lab-organs#awesm=~oBOdE7VT5D0tIZ
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (18.04.2014)
  15. -
    http://www.economist.com/blogs/freeexchange/2014/03/names-and-wages
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (28.03.2014)
  16. -
    http://m.foreignaffairs.com/articles/...martha-finnemore/the-end-of-hypocrisy
    Schlagwörter: von kaffeeringe (25.10.2013)
  17. After 1,000 days in pretrial detention, Private Bradley Manning yesterday offered a modified guilty plea for passing classified materials to WikiLeaks. But his case is far from over—not for Manning, and not for the rest of the country. To understand what is still at stake, consider an exchange that took place in a military courtroom in Maryland in January.
    http://www.newrepublic.com/article/112554#
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (31.07.2013)
  18. Die NSA scheint bemüht zu sein, Metadaten über Kommunikationsvorgänge geradezu flächendeckend zu erfassen. Metadaten sind Daten über Kommunikationsvorgänge (z. B. Anrufe; Einwahl in das Internet). Auch die Inhalte der Kommunikation (z. B. einzelne E-Mails) werden in großem Umfang gesammelt und gespeichert. Ein klares Bild über das Ausmaß der Maßnahmen gibt es allerdings nicht
    http://www.cr-online.de/blog/2013/07/...undlagen-gemeinsamkeiten-unterschiede
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (31.07.2013)
  19. Solange die Geheimdienste weltweit im Übermaß private Daten sammeln, werden opponierende Experten versuchen, diese Pläne mit Verrat zu durchkreuzen. Denn eine außerparlamentarische Protestbewegung im Internet lässt sich weder lokalisieren noch einkerkern: Anonymous.
    http://www.dradio.de/dkultur/sendunge...ce=twitterfeed&utm_medium=twitter
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (10.07.2013)
  20. Im Namen der Sicherheit spionieren die USA Millionen Bürger aus - eine völkerrechtliche Epochenwende. Denn bisher richtete sich Spionage auf Staatsgeheimnisse, nicht auf die Privatsphäre der Menschen. Nur die Uno kann die Schnüffelei noch stoppen.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland...ff-auf-das-voelkerrecht-a-910243.html
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (10.07.2013)
  21. What began as a means of retaining individual freedom can now be used by smaller states to fend off the ambitions of larger ones
    http://www.guardian.co.uk/commentisfr...on-fight-empire-states-julian-assange
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (10.07.2013)
  22. Warum protestieren die Menschen nicht in Scharen gegen die massive Überwachung? Warum sollten sie? Autor Daniel Suarez und andere Intellektuelle suchen nach Antworten.
    http://www.zeit.de/digital/datenschut...t-niemand-gegen-prism/komplettansicht
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (03.07.2013)
  23. Wer nichts zu verbergen hat, muss nichts befürchten? Eine Lüge. Wenn Behörden wie bei Prism in Daten nach Terroristen fahnden, gibt es keine Unschuldigen.
    http://zeit.de/digital/datenschutz/20...06/mustererkennung-algorithmen-terror
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (20.06.2013)
  24. Germany is normally a welcoming place for American leaders. But President Barack Obama will walk into a German storm Tuesday provoked by revelations about the Prism and Boundless Informant (who comes up with these names?) surveillance programs of the U.S. National Security Agency.
    http://www.nytimes.com/2013/06/18/opi...bamas-german-storm.html?smid=tw-share
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (19.06.2013)
  25. Wenn die amerikanische National Security Agency unser digitales Leben überwacht, verschmelzen ökonomische und militärische Logik. Unser Verhalten soll prognostizierbar werden. Ein Außen gibt es nicht mehr, wer nicht mitspielt, ist verdächtig.
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton...l-der-verwettete-mensch-12223220.html
    Schlagwörter: , , , , , , von kaffeeringe (17.06.2013)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 3 Bookmarks: Tags: usa

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle