Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

215 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum / Titel ↑ / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 9 Bookmarks: Tags: politik

  1. Im Rahmen der Reihe "Zukunftswerkstatt" haben der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel und der Leiter der Zukunftswerkstatt Heiko Maas zu der Veranstaltung „Demokratie und Freiheit -- Herausforderung gestern, heute, morgen" in die Jugendstilfesthalle in Landau eingeladen. Gemeinsam mit Joachim Gauck und Kurt Beck sprachen und diskutierten sie über Werte und über die Bedeutung von Demokratie und die Freiheit des Einzelnen.
    http://www.youtube.com/watch?v=NrR-cDzmzBk&feature=related
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (04.03.2011)
  2. Der Volkszorn geht um in Europa. Von ihm handelt die 2007 erschienene Schrift L’insurrection qui vient (jetzt auch auf Deutsch als Der kommende Aufstand erschienen). Sie beginnt kraftvoll, wie jedes gelungene Manifest: "Wie man sie auch betrachtet, die Ge
    http://www.zeit.de/kultur/literatur/2010-11/coupat-aufstand
    Schlagwörter: von kaffeeringe (08.12.2010)
  3. Der Philosoph Oskar Negt über die Risse in der Sozialordnung, die Notwendigkeit politischer Bildung und die Spannung zwischen Wirklichkeit und Utopie
    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,710880,00.html
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (16.08.2010)
  4. Auf der einen Seite steht das "Volk". Und auf der anderen: "die da oben", "die da draußen" und "die da unten". Auszug aus dem Buch "Anleitung zur Volksverführung"
    http://www.zeit.de/politik/2017-09/po...oraczek-walter-oetsch/komplettansicht
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (03.10.2017)
  5. Trump’s younger supporters know he’s an incompetent joke; in fact, that’s why they support him.
    https://medium.com/@DaleBeran/4chan-t...key-to-the-rise-of-trump-624e7cb798cb
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (16.02.2017)
  6. Viel Lärm um nichts oder ein Beitrag zur politischen Meinungsbildung? Ob bei Jauch, Plasberg oder Maischberger: Jeden Abend wird im Fernsehen über Politik und Gesellschaft getalkt. Zur 500. Sendung von "Maybrit Illner" erklärt der Politikwissenschaftler Christoph Bieber, warum immer nur die Gleichen auf den Stühlen sitzen und Talkshows kein Ersatzparlament sind.
    http://www.sueddeutsche.de/medien/-se...aegt-sich-nicht-mit-politik-1.1190434
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (27.02.2012)
  7. Ihr kennt das alle: die Screenshots aus Facebook, in denen Menschen irrsinnige Hasstiraden über Flüchtlinge, Merkel und Co. absondern. In meinem Facebook-Umfeld kommt so etwas nie vor – wo also kann man sich diese Leute anschauen? Wie kommt man in diese Kreise rein, um sich selbst vom Stand der Dinge in Punkto Rassismus und Hatespeech zu überzeugen? Um selbst einen Eindruck davon zu gewinnen, was da los ist, habe ich Anfang der Woche das Fake-Profil Melanie ins Leben gerufen. Melanie ist 54 Jahre alt, wohnt in Sachsen-Anhalt, ist verheiratet, Mutter und hat Angst vor dem Islam. Und Melanie hat sich auf die Suche gemacht, um Gleichgesinnte auf Facebook zu finden – und die hat sie gefunden.
    http://www.lavievagabonde.de/2016/03/.../7-tage-undercover-auf-dunkelfacebook
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (17.03.2016)
  8. Während Fußball-Deutschland mit Jogis Jungs um den WM-Titel fiebert, könnte der Bundestag unbequeme Gesetze leichter durchwinken. Es wäre nicht das erste Mal, dass die Politik im Schatten der WM die Kassen auffrischt: Im Sommermärchen 2006 wurde die Mehrwertsteuer erhöht, zur WM 2010 der Krankenkassenbeitrag.
    http://www.deutschlandfunk.de/ablenku...es.862.de.html?dram:article_id=289028
    Schlagwörter: von kaffeeringe (25.06.2014)
  9. Zeithistoriker beleuchten das schwierige Verhältnis von Kommunismus und Sozialstaat, zugleich suchen sie nach Antworten für die Zukunft. Die reformerische Linke stehe heute in der Verantwortung, eine Sozialstaatlichkeit auf europäischer Ebene umzusetzen, meint etwa die Genfer Historikerin Sandrine Kott.
    http://www.deutschlandfunk.de/abschie...s.1148.de.html?dram:article_id=394285
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (24.08.2017)
  10. Die AfD sitzt jetzt in acht Landtagen. Was tun? Ein paar Anregungen für eine selbstbewusste Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus.
    https://www.taz.de/Acht-Tipps-zum-Umgang-mit-der-AfD/!5284653
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (17.03.2016)
  11. Adhocracy ist eine Plattform für direkte Demokratie, auf der man gemeinsam Lösungen für die Probleme der eigenen Organisation entwickeln kann.
    http://adhocracy.cc
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (28.12.2009)
  12. Am Freitag hat die Recherche-Plattform Correctiv das vorläufige Grundsatzprogramm der AfD geleakt. Dass dieses im Wahlkampf von Seiten der Partei nicht öffentlich gemacht wurde, hat Wähler bei den gestrigen Landtagswahlen nicht davon abgehalten, der AfD in allen drei Bundesländern zweistelligen Zuspruch zu bekunden.
    https://motherboard.vice.com/de/read/...vs-wissenschaft-grundsatzprogramm-666
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (17.03.2016)
  13. Jeder weiss, dass Donald Trump lügt. Er selber auch. Doch glaubt er zugleich an eine Wirklichkeit jenseits der Fakten.
    https://www.nzz.ch/feuilleton/fake-news-wahrheit-welche-wahrheit-ld.144218
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (13.02.2017)
  14. Politisch steht die AFD gut da: Bundesweit steht sie derzeit bei 12 Prozent. Aber nicht nur bei anstehenden Wahlen könnte die Alternative für Deutschland Erfolg haben, auch in den Sozialen Medien ist sie richtig gut aufgestellt.
    http://dradiowissen.de/beitrag/altern...chland-viele-afd-freunde-auf-facebook
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (04.02.2016)
  15. Die Spaltung des Arbeitsmarktes gefährdet die soziale und demokratische Stabilität.
    http://www.zeit.de/2011/22/Steinbrueck-Arbeitsmarktes/komplettansicht
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (31.05.2011)
  16. "As a wave of "people power" this month toppled dictators throughout the Americas, citizens of Africa and the Middle East—the world's prosperous democracies— felt joy and sympathy. Nowhere was this more true than here in Iran. But with the fall of the dictatorship in Washington, it's time for us, the world's one remaining superpower, to lay sentiment aside. We have to ask the tough questions: How can we be sure that the next American regime won't be even worse? How can we be sure, for that matter, that Americans are ready for democracy?"
    http://bigthink.com/ideas/31329
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (05.03.2011)
  17. Was haben Schuldenkrisen, Staatskrisen, Bankenkrisen, die starr neoliberale Politik der meisten europäischen Regierungen und die neuen "bürgerlichen" Oppositionsbewegungen mit der Polizei zu tun? Eine ganze Menge. Es ist abzusehen, dass der Widerstand in der Bevölkerung gegen die Politik der ungerechten Verteilung der Gewinne und der Lasten zunehmen wird. Und es ist absehbar, dass die Regierungen gegen ihre unbotmäßigen Bürger immer mehr die Polizei einsetzen wird. Eine Polizei, die möglicherweise zum ersten Mal seit Ende des Zweiten Weltkrieges auch in Deutschland um ihr demokratisches Grundverständnis ringen muss.
    http://www.taz.de/Schlagloch-Polizei-und-Occupy/!80663
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (27.10.2011)
  18. Nun ist es offiziell: Am 20. Februar 2011 wird die Hamburger Bürgerschaft vorzeitig neugewählt und ist somit die erste von vielen Landtagswahlen im nächsten Jahr. Doch was können wir in diesem zehnwöchigen – vergleichsweise, eingedenk Weihnachten und Silvester, kurzen – Wahlkampf erwarten? Besonders im Hinblick auf Online-Campaigning über die eigene Webseiten und Social-Media-Kanäle? Wer ist besonders aktiv und wer hat vielleicht schon den digitalen Anschluss verpasst?
    http://wahl.de/blog/101215/online-wah...-auf-hanseatisch-hamburg-social-media
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (22.12.2010)
  19. Jeder kennt Hartz. Aus den Nachrichten, vom Stammtisch und - mit etwas Pech - vom Arbeitsamt. Kein anderer Name steht so sehr für die jüngste deutsche Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Peter Hartz löste mit seiner Kommission die größte Arbeitsmarktreform in der Geschichte der Bundesrepublik aus. Als Top-Manager bei VW trug er die Verantwortung für 340.000 Arbeitsplätze. Aber Hartz war darüber hinaus bekannt, umstritten, eine Reizfigur.
    http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8753676
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (15.11.2011)
  20. Arabellion, Occupy-Bewegung, Aufstände in Spanien und Lateinamerika: 2011 war ein Jahr der Massenproteste. Was ist erreicht worden, was noch zu leisten? Was folgt, Resignation oder Radikalisierung? Zum Auftakt einer dreiteiligen Gesprächsserie unterhält sich Peter B. Schumann mit dem Sozialhistoriker Gabriel Salazar über die angespannte Situation in Chile.
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/essayunddiskurs/1680408
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (06.08.2012)
  21. In a recent post, the RSA’s Adam Lent argued that politics could learn from the internet in order to stem the tide of political apathy and disengagement. But can (and perhaps more importantly, should) politics actually be more like the internet? Democratic Audit’s co-Director Jonathan Hopkin argues that events in Italy show that it is much too soon to draw conclusions from their unique web-based experience, but it does suggest that the internet is far from a panacea.
    http://www.democraticaudit.com/?p=4313
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (15.04.2014)
  22. Politiker müssen immer erreichbar sein, sofort eine Meinung haben, schnell entscheiden. Wie viel Tempo verträgt die Demokratie, ohne Schaden zu nehmen?
    http://www.zeit.de/2012/31/Beschleunigung/komplettansicht
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (06.08.2012)
  23. Geradezu reflexhaft stürzt sich die Online-Community auf die Ausrutscher mancher Politiker. Das ist kontraproduktiv, meint Mario Sixtus. Wer authentische Politiker fordert, darf sie nicht für Fehler verlachen.
    http://www.tagesspiegel.de/medien/unmenschliche-anforderungen/5766860.html
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (30.10.2011)
  24. Breitband wird fünf! Und zeitgleich erscheint das neue Werk von Kathrin Passig und Sascha Lobo „Internet: Segen oder Fluch“. Kann das ein Zufall sein? Wir denken: Nein!
    http://breitband.dradio.de/das-internet-und-der-ganze-rest-2
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (06.10.2012)
  25. Tech workers trust their founders, find labor organizing distasteful, and are happy to leave larger ethical questions to management. A workplace free of 'politics' is just one of the many perks the tech industry offers its pampered employees. So our one chance to enact meaningful change is slipping away.
    http://idlewords.com/talks/build_a_better_monster.htm
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (26.08.2017)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 9 Bookmarks: Tags: politik

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle