Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

213 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 9 von 9 Bookmarks: Tags: politik

  1. Der Volkszorn geht um in Europa. Von ihm handelt die 2007 erschienene Schrift L’insurrection qui vient (jetzt auch auf Deutsch als Der kommende Aufstand erschienen). Sie beginnt kraftvoll, wie jedes gelungene Manifest: "Wie man sie auch betrachtet, die Ge
    http://www.zeit.de/kultur/literatur/2010-11/coupat-aufstand
    Schlagwörter: von kaffeeringe (08.12.2010)
  2. Kritische Stimmen meinen, die Internetenquete habe bisher noch nicht viel erreicht. Das sehe ich anders. Für gewöhnlich haben Enquete-Kommissionen den Ruf eines besseren Aktentigers: bürokratisch, viel Papierkram und wenig Öffentlichkeit. Die Enquete-Komm
    http://www.lto.de/de/html/nachrichten/2024/IT-Revolution
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (29.11.2010)
  3. Mit Hilfe von Techniken aus der Netzwerkanalyse haben Forscher ein Netz aus erfundenen Nutzern beim Kurznachrichtendienst Twitter aufgedeckt. Die gefälschten Accounts dienten offenbar der politischen Stimmungsmache.
    http://www.heise.de/tr/artikel/Falsche-Online-Voegel-1131826.html
  4. Wie kann man miteinander reden, oder gar politische Debatten führen, wenn das Web erlaubt, dass jede Seite seine eigenen Fakten erfinden kann?
    http://www.theatlantic.com/magazine/archive/2010/11/truth-lies-here/8246
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (13.10.2010)
  5. Als die Hauptstadt aus Bonn nach Berlin umzieht, beginnt der ganze Ärger. Die saubere Trennung von seriösem Informations- und Boulevardgeschäft geht verloren. Die Hauptstadtjournalisten gehen auf die Jagd nach kommerziellem Erfolg und setzen auf gut abset
    http://www.vorwaerts.de/artikel/hauptstadtjournalismus-im-niedergang
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (19.09.2010)
  6. Die Medien unterstellen der Politik notorisch Verlogenheit. Damit werden sie mitschuldig an deren Niedergang
    http://www.zeit.de/2010/27/Politik-Medien-Journalismus?page=all
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (14.09.2010)
  7. Die Bild-Zeitung benutzte Sarrazin wie ein Bauchredner seine Puppe - Ein Gespräch mit Wolfgang Lieb, einem der Betreiber der NachDenkSeiten, über die rechtskonservative politische Meinungsmache der Springer-Presse.
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/33/33301/1.html
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (14.09.2010)
  8. Der Philosoph Oskar Negt über die Risse in der Sozialordnung, die Notwendigkeit politischer Bildung und die Spannung zwischen Wirklichkeit und Utopie
    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,710880,00.html
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (16.08.2010)
  9. Die Kulturflatrate, eine zentral eingesammelte und an Rechteinhaber ausgeschüttete Pauschalabgabe auf online verteilte Kulturgüter, wird zunehmend auch von Parteien und Vertretern der Contentindustrie diskutiert und immer öfter befürwortet. Wir führen Arg
    http://netzwertig.com/2009/06/29/kulturflatrate-pro-und-contra
  10. Unser Ziel ist die Etablierung eines durchlässigen demokratischen Prinzips in politischen und gesellschaftlichen Bereichen zur Stärkung der gesellschaftlichen Mitwirkung und Mitbestimmung. Wir möchten die Möglichkeit schaffen, das bereits vorhandene breit
    http://liqd.de
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (28.12.2009)
  11. Adhocracy ist eine Plattform für direkte Demokratie, auf der man gemeinsam Lösungen für die Probleme der eigenen Organisation entwickeln kann.
    http://adhocracy.cc
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (28.12.2009)
  12. Daten im Internet zu teilen, ist ein Akt der Aufklärung und Demokratie, kein Vergehen. Eine Erwiderung des Chaos Computer Clubs auf Sandro Gayckens Text zum Filesharing.
    http://www.zeit.de/digital/internet/2009-12/ccc-filesharing-gaycken
    Schlagwörter: , , , , , , , von kaffeeringe (11.12.2009)
  13. Das Internet ist das digitale Herz der globalisierten Welt. Aus diesem Netz kommen wir nicht mehr heraus. Selbst wenn wir offline sind, sind wir drinnen - und werden es auch bleiben.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,661748,00.html
    Schlagwörter: , , , , , , , von kaffeeringe (12.05.2011)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 9 von 9 Bookmarks: Tags: politik

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle