Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

17 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: facebook + google

  1. The dominance of Google, Facebook and Amazon is bad for consumers and competition
    https://www.economist.com/news/leader...ad-consumers-and-competition-how-tame
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (22.01.2018)
  2. 2017 has been a stressful year for many, but for those trying to fix the internet, it's been a delightfully hopeful one.
    http://clutchofthedeadhand.com/roundup-2017
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (07.01.2018)
  3. Since Tuesday’s election, there’s been a lot of finger pointing, and many of those fingers are pointing at Facebook, arguing that their newsfeed algorithms played a major role in spreading misinformation and magnifying polarization. Some of the articles are thoughtful in their criticism, others thoughtful in their defense of Facebook, while others are full of the very misinformation and polarization that they hope will get them to the top of everyone’s newsfeed. But all of them seem to me to make a fundamental error in how they are thinking about media in the age of algorithms.
    https://medium.com/@timoreilly/media-in-the-age-of-algorithms-63e80b9b0a73
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (13.11.2016)
  4. Something really dramatic is happening to our media landscape, the public sphere, and our journalism industry, almost without us noticing and certainly without the level of public examination and debate it deserves. Our news ecosystem has changed more dramatically in the past five years than perhaps at any time in the past five hundred. We are seeing huge leaps in technical capability—virtual reality, live video, artificially intelligent news bots, instant messaging, and chat apps. We are seeing massive changes in control, and finance, putting the future of our publishing ecosystem into the hands of a few, who now control the destiny of many.
    http://www.cjr.org/analysis/facebook_and_media.php
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (08.03.2016)
  5. Google, Facebook, Amazon - es ist Zeit, über die Monopole im Internet nachzudenken. Ein Kommentar hat einige Reaktionen ausgelöst. Hier diskutieren wir weiter.
    http://blogs.faz.net/fazit/2013/03/02...ie-netz-monopole-einige-gedanken-1053
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (05.03.2013)
  6. In Halle entscheidet heute das Amtsgericht über eine Beleidigungsklage gegen Google. Eine der zentralen Fragen dabei: Kann ein Kläger aus Deutschland überhaupt gegen die deutsche Niederlassung von Google klagen? Nach geltendem Recht im Prinzip schon. In der Praxis wird's allerdings schwer.
    http://www.heute.de/Kann-man-Google-in-Deutschland-verklagen-26051716.html
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (08.01.2013)
  7. Nachdem ich mich vor einiger Zeit von ICQ losgesagt habe und jetzt Google Talk bzw. XMPP ganz allgemein nutze (Google Talk basiert auf XMPP), moechte ich heute eine kleine Anleitung geben, wie man Facebook-Kontakte in Google Talk transportieren kann. Dies macht insbesondere dann Sinn, wenn man ein modernes Smartphone hat (insbesondere einen Androiden) und ausser der Google-Talk-Applikation keine weitere App installieren moechte. So werden die Ressourcen des Smartphones geschont, da Google Talk in der Regel sowieso laeuft.
    http://crashsource.de/709-xmpp-facebook-chat-via-google-talk-transport
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (21.08.2012)
  8. Wie gefährlich ist die wachsende Macht von Google, Apple, Facebook und Amazon? Mit schöner Regelmäßigkeit erscheinen Besorgnis-Artikel über die großen vier des Netzes - in der Regel ohne Alternativvorschläge. Hier ist einer: Wir brauchen eine nichtkommerzielle digitale Öffentlichkeit.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sa...d-apple-und-das-jammern-a-848635.html
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (09.08.2012)
  9. Es klingt nach Nutzerfreundlichkeit, wenn Algorithmen bei Google und Facebook nur das einblenden, was uns interessiert. Eli Pariser, der frühere Chef der Aktivisten-Plattform Moveon.org, sieht darin eine Gefahr: Er kritisiert, dass wir das Internet inzwischen nur noch durch Filter wahrnehmen und deshalb möglicherweise bald in einer Blase leben, in der alle unserer Meinung sind. Sein Buch "The Filter Bubble" löste in den USA eine Debatte über Engstirnigkeit im grenzenlosen World Wide Web aus. Nun ist das Werk im Hanser Verlag auf Deutsch erschienen.
    http://www.sueddeutsche.de/digital/el...-ausweitung-der-komfortzone-1.1303419
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (09.03.2012)
  10. Should you have to use your real name online? It's an issue that's long simmered among social media critics and supporters alike. On one end of the spectrum, there's 4chan, where everything is anonymous. On the other, there are Facebook and Google Plus. Both have drawn fire from for categorically preventing people from using pseudonyms. This week, a new site, My Name Is Me, launched to make the case to allow anyone to use any name they choose.
    http://www.theatlantic.com/technology...of-real-names-is-revolutionary/243171
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (12.08.2011)
  11. Google und Facebook wollen die Anonymität im Netz abschaffen. Sie könnten damit Leben gefährden.
    http://www.zeit.de/2011/32/P-op-ed-Anonymitaet/komplettansicht
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (06.08.2011)
  12. US-Nachrichtenseiten sind längst abhängig von Google und Facebook und bestimmen nicht mehr über die eigene Zukunft, konstatiert eine Studie. Das hat auch Vorteile.
    http://www.zeit.de/digital/internet/2011-05/medien-internet-pew
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (12.05.2011)
  13. Google and Facebook are among a group of net heavyweights taking the French government to court this week. The legal challenge has been brought by The French Association of Internet Community Services (ASIC) and relates to government plans to keep web users' personal data for a year.
    http://www.bbc.co.uk/news/technology-12983734
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (07.04.2011)
  14. Das Datenschutz-Kind ist längst im Brunnen und ertrunken. Ein paar Features bei Google Buzz und Facebook zu deaktivieren hilft schon längst nicht mehr, unsere persönlichen Daten unter Kontrolle zu halten. Es sind doch gar nicht (nur) wir selbst, die wir u
    http://www.ceterumcenseo.net/datenschutz-offenheit/#more-918
    Schlagwörter: , , , , , , von kaffeeringe (13.04.2010)
  15. Facebook bringt den Webseiten von Zeitungen und anderen Nachrichtenmedien mehr Zugriffe als Google News. Laut einer Analyse aktueller Hitwise-Zahlen - wonach Facebook Google erstmals auch insgesamt in Sachen Traffic überholt hat - sind die User des sozial
    http://derstandard.at/1269045601915/H...gt-Newsseiten-mehr-Traffic-als-Google
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (07.04.2010)
  16. Danah Boyd vom Microsoft Research Center New England erklärt in ihrer Präsentation bei der SXSW, dass die Benutzer ihre Privatsphäre wohl schätzen und dass Entwickler deswegen darauf achten sollten, dass sie diese Erwartung nicht enttäuschen - die Folgen
    http://www.readwriteweb.com/archives/...ed%3A+readwriteweb+%28ReadWriteWeb%29
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (14.03.2010)
  17. -
    http://mashable.com/2009/04/18/twitter-facebook-connect

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: facebook + google

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle