Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

6 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: facebook + datenschutz

  1. Einem Lobbypapier ist zu entnehmen, dass Facebook zentrale Bestandteile der geplanten EU-Datenschutzverordnung rundweg ablehnt – mit teilweise fragwürdigen Argumenten.
    http://www.zeit.de/digital/datenschut...datenschutzverordnung/komplettansicht
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (19.11.2012)
  2. Want to know what a hacker, developer, activist and former Wikileaks wonk thinks about Facebook, the internet, and the future of computing? Read Adam Brereton's interview with Jacob Appelbaum
    http://newmatilda.com/2012/01/23/why-facebook-never-safe
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (12.02.2012)
  3. Nach der europäischen Datenschutzrichtlinie hat jeder Mensch das Recht eine Kopie der Daten zu bekommen, die ein Unternehmen über ihn speichert. Das gilt natürlich auch für deine Daten bei Facebook, da du als Europäer einen Vertag mit “Facebook Ireland Ltd” in Irland hast. Mit einer solchen Anfrage kannst du genau sehen, was Facebook von dir speichert, außerdem zeigen solche Anfragen dem Unternehmen, dass den Usern Datenschutz wichtig ist. Facebook hat dazu eine (sehr gut versteckte) Seite, auf welcher du deine Anfrage stellen kannst.
    http://www.europe-v-facebook.org/DE/Daten_verlangen_/daten_verlangen_.html
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (26.09.2011)
  4. If you’re a typical web user, you’re unintentionally sending your browsing history with your name and other personal information to third parties whenever you’re online. Take control of the data you share with Disconnect!
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/disconnect
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (25.09.2011)
  5. Immer mehr Web-Seiten binden die Gefällt-Mir-Buttons von Facebook, Google+ und Twitter ein; auch bei heise online stand das auf der Todo-Liste. Allerdings werden durch diese Buttons schon beim Laden der Seite – also ganz ohne dass der Anwender etwas dazu tut – Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen. Die enthalten neben der URL der aktuellen Seite unter anderem eine Kennung, die zumindest bei dort angemeldeten Nutzern direkt mit einer Person verknüpft ist. Facebook & Co können also komplette Surfprofile ihrer Nutzer erstellen; Details dazu erklärt der Artikel Das Like-Problem. Da dies mit unseren Vorstellungen von Datenschutz und Privatspäre nicht vereinbar ist, hat heise online eine zweistufige Lösung entworfen, die nur mit Zustimmung der Anwender Daten übermittelt.
    http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (01.09.2011)
  6. Google und Facebook wollen die Anonymität im Netz abschaffen. Sie könnten damit Leben gefährden.
    http://www.zeit.de/2011/32/P-op-ed-Anonymitaet/komplettansicht
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (06.08.2011)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: facebook + datenschutz

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle