Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

16 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: blogging

  1. Seit Sascha Lobo vor einem Jahr auf der re:publica 2012 feststellte, dass alles im Social Web geborgt sei, nur eben das eigene Blog nicht, mache ich mir so meine Gedanken. Zudem rief er das Jahr 2012/13 zum Jahr des Blogs aus. Wohl an. Einige waren ja wie euphorisiert und ich muss zugeben: Ich war froh, dass er dieses Statement abgab, denn es entsprach und entspricht meiner Auffassung. Doch insgesamt ebbte die Euphorie recht schnell wieder ab und wurde vom Alltagsgeschehen überlagert. Punktuell kam das Thema immer wieder mal auf, dann auch vermehrt mit Bezug auf Corporate Blogs. Dabei standen ihre klassischen Reize für Unternehmen im Vordergrund, etwa als Klaus Eck provokant äußerte: “Vergessen Sie Facebook”.
    http://allfacebook.de/allgemeines/fac...3A+Allfacebookde+%28allfacebook.de%29
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (22.04.2013)
  2. Blogger sollten keine Angst vor dem Artikeldatum haben, sondern offensiv damit umgehen. Im folgenden Artikel erkläre ich warum und liefere eine mögliche Lösung um das Aktualisierungsdatum des jeweiligen Artikels automatisch ausgeben zu lassen.
    http://www.perun.net/2013/03/19/wordp...abt-keine-angst-vor-dem-artikel-datum
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (27.03.2013)
  3. Sascha Lobo hält seinen mitlerweile schon traditionellen Überraschungsvortrag auf der re:publica. Darin fordert er neue Narrative für das Netz, blickt auf die wichtigsten sozialen Netzwerke und ruft 2012 zum Jahr der Blogs aus.
    http://www.youtube.com/watch?v=m42G0iI4S5U
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (14.01.2013)
  4. Jon Udell is blog­ging less. Gosh, so am I. There are loads of ways to talk to the world, new al­ter­na­tives here every day it seems. Is this thing, you know, over? Let’s count ways to hurl words at the Web: (1) Blog on your own space, or (2) on some­one else’s, like Blogspot or Word­Press. (3) Live it up on a mail­ing list with a pub­lic archive. (4) Go short-form on Twit­ter (wow, or maybe a com­peti­tor). (5) So­cial-net it on Face­book or G+. (6) Min­i­mize ef­fort on Tum­blr or what­ever. (7) Try a new mode with Branch, or (8) an even newer one on Medium.
    http://www.tbray.org/ongoing/When/201x/2012/08/18/Blogodammerung
    Schlagwörter: von kaffeeringe (19.08.2012)
  5. Zu Gast im Online Talk mit Michael Gessat und Andreas Noll sind Frank Lübberding und Hans Hütt vom Blog www.wiesaussieht.de - laut Eigenauskunft betreiben die Autoren dort "analytischen Momentanismus, sind dem Augenblick auf den Fersen, mit dem Risiko, daneben zu liegen, mit der Lust des am Augenblick sich messenden Denkens".
    http://wissen.dradio.de/wiesaussieht-...se.126.de.html?dram:article_id=214723
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (14.07.2012)
  6. Martha Payne had some sad-ass lunches at her school in Scotland — unsatisfying food that sometimes had more hair than vegetables. So the 9-year-old decided to start a blog with photos and vital statistics about her meals. Almost immediately, the blog got international attention, including from prominent school lunch busybody Jamie Oliver. Result? Martha’s dad just met with the local council, and it announced that kids could have unlimited salad, fruit, and bread.
    http://grist.org/list/nine-year-olds-...log-shames-school-into-making-changes
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (23.05.2012)
  7. Geradezu reflexhaft stürzt sich die Online-Community auf die Ausrutscher mancher Politiker. Das ist kontraproduktiv, meint Mario Sixtus. Wer authentische Politiker fordert, darf sie nicht für Fehler verlachen.
    http://www.tagesspiegel.de/medien/unmenschliche-anforderungen/5766860.html
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (30.10.2011)
  8. Wie können Kommunalpolitiker Bürgerinnen und Bürger über aktuelle Themen informieren? Wo der Lokalteil der Tageszeitung nicht mehr ausreicht und eine Fernsehaufzeichnung nicht in Frage kommt, nehmen Kreistagsabgeordnete wie Thilo Waasem das Ruder selbst i
    http://www.vorwaerts.de/artikel/kommunalblogs-groesstmoegliche-transparenz
    Schlagwörter: von kaffeeringe (24.05.2010)
  9. Vor kurzem hat Ann Smarty im Search Engine Journal den Versuch unternommen, die 200 Parameter des Google Algorithmus aufzulisen. Ganz 200 sind es dann doch nicht geworden, und nicht bei allen Faktoren kann man ganz sicher sein, wie Google damit umgeht. Di
    http://blog.techdivision.com/die-200-parameter-des-google-algorithmus
  10. Das nenn ich mal "Special Interest"...
    http://oldjewstellingjokes.com
  11. Es ist ein Gemeinplatz, dass die USA im Gegensatz zu Deutschland eine ganz tolle, funktionierende politische Blogosphäre haben, an der auch die Politiker selber aktiv partizipieren. Doch was ist mit deutschen Politikern, den Parteien und dem Web 2.0? Hat
    http://blog.politik.de/allgemein/bloggende-politiker-blogschau-10i/710
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (15.11.2009)
  12. It's very easy to underrate the value of cultural wisdom, otherwise known as sophistication.

    Walk into a doctor's office and the paneling is wrong, the carpeting is wrong and it feels dated. Instant lack of trust.

    Meet a salesperson in your office. She
    http://sethgodin.typepad.com/seths_blog/2009/09/cultural-wisdom.html
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (12.10.2009)
  13. Die Blogosphäre ist der Albtraum der Kontrolleure und Kulturkritiker; ein globaler Selbstverständigungsprozess
    http://www.welt.de/wams_print/article4147246/Alles-sagen-allen-Leuten.html
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (19.07.2009)
  14. -
    http://www.becomeablogger.com/blog/youtube-x-factor
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (26.06.2009)
  15. Nicht alles im Internet ist schön – na und? Das Netz ist demokratischer als viele seiner Kritiker. Eine Replik
    http://www.zeit.de/2009/23/Internet-Freiheit
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (31.05.2009)
  16. Friends and readers, here is my second manifesto, 279 Days to Overnight Success. It tells the story of this web site, but more importantly, it offers 11,000 words of free advice on how to create your own success with your own project. I offer this informa
    http://chrisguillebeau.com/3x5/overnight-success
    Schlagwörter: , , , , , von kaffeeringe (17.04.2009)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: blogging

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle