Lesezeichen auf dieser Seite werden von einem Administrator gepflegt.

6 Lesezeichen - Sortieren nach: Datum ↓ / Titel / - Lesezeichen anderer Benutzer mit diesem Schlagwort

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: atomkraft

  1. Kernpunkt der Warnung vor dem "Atom-Staat", mit der Robert Jungk vor etwa einem Jahr hervortrat, war die Einschränkung der Bürgerrechte als notwendige Folge staatlicher Überwachungsmaßnahmen zur Verhinderung von "Atomterrorismus".
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40680215.html
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (29.03.2014)
  2. Im letzten Jahr wurden in Deutschland acht Kernkraftwerke stillgelegt. Doch erst wenn ein Kraftwerk "brennelementfrei" ist, kann der Abbau beginnen.
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/hintergrundpolitik/1969089
    Schlagwörter: , von kaffeeringe (07.01.2013)
  3. Vier große Stromversorger – E.on, RWE, EnBW und Vattenfall – betreiben die hiesigen Kernkraftwerke. Sie gehören zu den größten und gewinnstärksten Unternehmen in Deutschland. 93 Milliarden Euro setzte E.on im vergangenen Jahr um, RWE gut 53 Milliarden. Die Gewinne lagen bei 5 Milliarden und 3,8 Milliarden Euro. Wie viel bliebe davon, wenn sie bald alle Atommeiler stilllegen müssten?
    http://www.zeit.de/2011/12/Kernenergi...ftwerk-Laufzeitverlaengerung?page=all
    Schlagwörter: , , , , von kaffeeringe (28.03.2011)
  4. Die Atomkraft-Diskussion hat erfreulicher Weise wieder Fahrt aufgenommen. Durch die neuen Gewissheiten, was alles nicht nur als Möglichkeit, sondern inzwischen als harte Realität anzusehen ist, ist es sogar gelungen, das Sicherheitsgefasel vorläufig oder endgültig ad absurdum zu führen. Das ist ein erster Punktsieg – es geht jetzt um das Risiko.
    http://sozialtheoristen.de/2011/03/18/semantikmull-rest-risiko
    Schlagwörter: von kaffeeringe (18.03.2011)
  5. Sieben Plagen mussten die Ägypter über sich ergehen lassen - seit der biblischen Exodusgeschichte das Höchstmaß an Verheerungen. Was die Japaner in den vergangenen Tagen zu ertragen haben, kann es aber bald mit den legendenhaften Verwüstungen aufnehmen: Erdbeben, Tsunami, Atomkatastrophe - und jetzt ist im Süden auch noch der Vulkan Shinmoedake ausgebrochen. Ein bisschen viel für ein Wochenende.
    http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/das-geringere-uebel
    Schlagwörter: , , , von kaffeeringe (16.03.2011)
  6. Der Exportüberschuss entsprach ziemlich exakt jener Menge, die in der gleichen Zeit in den alten Reaktoren Biblis A und B, Neckarwestheim I, Isar 1, Philippsburg 1 und Grafenrheinfeld erzeugt wurde. Das bedeutet: Deutschland hätte auf acht Atomkraftwerke verzichten können - und hätte selbst dann noch eine ausgeglichene Bilanz.
    http://www.taz.de/1/zukunft/umwelt/ar.../1/stromexportweltmeister-deutschland
    Schlagwörter: , , von kaffeeringe (13.03.2011)

Seitenanfang

neueste Lesezeichen / vorherige / weitere / älteste Lesezeichen / Seite 1 von 1 Bookmarks: Tags: atomkraft

Impressum - Angetrieben von SemanticScuttle